Onlone-SEminar Nachtragsmanagement und Nachtragskalkulation
Teil 3
:            „Bauzeitnachträge“ Nachtragsforderungen aus Behinderung und Beschleunigung der Arbeiten
 
Qualitätsoffensive „Meisterhaft“ – 50 Punkte – 4 Sterne – Unternehmensführung
 
 
Die Service GmbH der Bauwirtschaft Rheinland-Pfalz bietet am
 
07. Oktober 2021, 10.00 – 12.00 Uhr
 
das Online-Seminar
 
„Nachtragsmanagement und Nachtragskalkulation
Teil 2:            Teil 3: „Bauzeitnachträge“ Nachtragsforderungen aus Behinderung und Beschleunigung der Arbeiten
 
an.
 
Seminarstruktur   
Das Thema Nachtragsmanagement und Nachtragskalkulation wird in 3 einzelnen Themenblöcken behandelt. Es kann ein einzelner Themenblock unabhängig von den anderen gebucht oder es können auch mehrere Teile gebucht werden. Geringfügige Überschneidungen im Inhalt der einzelnen Themenblöcke lassen sich aus methodischen Gründen nicht vermeiden.
 
Anlass und Ziel
Immer dann, wenn im Seminar Bauzeitnachträge behandelt werden, geht ein Raunen durch die Reihen. Die Bemerkungen reichen von „das kann man nie durchsetzen“ bis hin „da verderbe ich mir den Ruf“. Auch wenn man Ansprüche auf Bauzeitverlängerung aus Behinderung der Arbeiten oder Vergütungsansprüche nicht konsequent durchsetzen will, können die Ansprüche als „Vergleichsmasse“ im Streit genutzt werden. Ebenso wird man diese Ansprüche geltend machen, wenn ein Auftraggeber insolvent wird und der Insolvenzverwalter ohnehin nur eine Quote der Forderungen befriedigen kann. Letztendlich „tue Gutes und rede darüber“ …vielleicht wird die Abnahme dann auch entspannter.
 
In diesem Teil werden die Nachtragsforderungen aus den Veränderungen der Bauumstände (zeitliche und räumliche Bedingungen) behandelt.
 
Zielgruppe
Geschäftsführer von Handwerksbetrieben und kleinen sowie mittelständischen Bauunternehmen, Bauleiter, Kalkulatoren
 
Schwerpunkte
  • Systematik der Behinderungen - was so alles dazu gehört
  • Ohne Anspruchsgrundlagen keine Vergütung – die Praxislösungen
  • Anforderungen an eine Behinderungsanzeige
  • Der Soll – Ist – Vergleich  ist Voraussetzung für die Durchsetzung von Ansprüchen
  • Auswirkungen auf Zeit und Geld
  • Einzelkosten bei Behinderung und Beschleunigung (Erfahrungswerte und Kalkulationsgrundlagen)
  • Tatsächliche und tatsächlich erforderliche Kosten oder Rückgriff auf die Urkalkulation?
  • Praxisbeispiele zur Kalkulation
  • Die Beschleunigungsvergütung – oft vergessen oder zu spät gefordert.     
 
Methode
Das Online-Seminar soll einerseits die Vorteile einer Präsenzveranstaltung nutzen und andererseits die Nachteile eines zeitaufwändigen Selbststudiums vermeiden. Es werden kurze Übersichten zu einzelnen Kapiteln durch den Referenten mit einer Folienpräsentation (die auch jedem Teilnehmer als Datei zur Verfügung steht) im Internet gegeben. Zu den einzelnen Abschnitten haben die Teilnehmer in dieser Videokonferenz die Möglichkeit, Fragen live zu stellen.  Als Dauer sind 2 Stunden als Videokonferenz geplant … bei lebhafter Diskussion kann es auch etwas länger dauern.
 
Referent: Prof. em. Dr.-Ing. habil. Ulrich Nagel
 
Seminarunterlage
Ein umfangreiches Skript mit Rechtsgrundlagen, Musterbriefen, Handlungsschemata und Kalkulationsbeispielen und die Präsentationsfolien werden als Datei vor dem Seminar zugestellt.
 
Technische Voraussetzungen
  • Internetanschluss
  • Lautsprecher (im Computer)
  • Mikrofon, muss aber nicht sein
 
Zur Abdeckung der uns entstehenden Kosten erheben wir pro Teilnehmer eine Teilnehmergebühr in Höhe von 100,00 € (zzgl. MwSt.).
 
Anmeldungen bitten wir mit untenstehendem Butten „Anmeldung“ vorzunehmen.
 
Veranstaltungs Informationen
Datum 07.10.2021 - 07.10.2021 - 10:00 bis 12:00 Uhr
Kategorie Seminare 
Anhang  
Exportieren Diese Veranstaltung exportieren 

Ort

Online-Teilnahme




Gastgeber

Service GmbH der Bauwirtschaft Rheinland-Pfalz

Anschrift

  • Max-Hufschmidt-Straße 11
  • 55130 Mainz
  • 06131 / 983 49 - 0
  • mainz@bauwirtschaft-rlp.de

Mitglied werden

Sie möchten Mitglied unseres Verbandes werden?
Zum Aufnahmeantrag »
10 Gründe für eine Mitgliedschaft »

Fachgruppen informieren

Diverse Veranstaltungen befinden sich in Planung!