Der Wandel in Politik und Wirtschaft stellt für jeden Bauunternehmer einen Faktor der Unsicherheit dar. Darum ist es wichtig, sowohl wirtschaftliche als auch sozialpolitische Entwicklungen frühzeitig zu erkennen, um sie effektiv zu beeinflussen und mitzugestalten. Diesen Vorsprung sichern wir durch
  • kontinuierliche Marktbeobachtung
  • Hintergrundgespräche mit Entscheidungsträgern
  • die Mitarbeit in den übergeordneten Fachgremien auf Bundes- und Landesebene
  • begleitende Medienarbeit
 

Rahmenbedingungen verbessern

Wir kümmern uns aktiv um die Mitgestaltung und Verbesserung der wirtschaftlichen, rechtlichen, steuerlichen und arbeitsmarktpolitischen Rahmenbedingungen für die rheinland-pfälzische Bauwirtschaft.

Unsere Hauptgeschäftsführung vertritt gezielt die Interessen unserer Mitgliedsbetriebe gegenüber dem Parlament, den zuständigen Ministerien und der Verwaltung durch Pflege von Kontakten zu
  • Abgeordneten
  • Ministeriumsvertretern
  • Öffentlichen Auftraggebern 

Im Mittelpunkt der Interessensvertretung stehen dabei offizielle Stellungnahmen bereits im Vorfeld oder in Begleitung von wichtigen politischen Entscheidungsprozessen ebenso wie regelmäßige Gespräche mit Parlamentariern.

In den einzelnen Fachbereichen sind zusätzlich die Geschäftsführer als unterstützende Ansprechpartner der Interessensvertretung für ihren Geschäftsbereich tätig.

Anschrift

  • Max-Hufschmidt-Straße 11
  • 55130 Mainz
  • 06131 / 983 49 - 0
  • mainz@bauwirtschaft-rlp.de

Mitglied werden

Sie möchten Mitglied unseres Verbandes werden?
Zum Aufnahmeantrag »
10 Gründe für eine Mitgliedschaft »

Fachgruppen informieren

Sachverständigentagung des FFN RLP 2019
am 7. Juni 2019 - 12.30 Uhr in Mainz, Max-Hufschmidt-Str. 11 (Verbandshaus)

Jahrestagung des Fachverbandes Fliesen und Naturstein
am 30. August 2019 ab 12.30 Uhr in Sutters's Landhaus, Gensingen, Kreuznacher Str. 61